Selbstläufer! Nagelneues Almhaus in Kärnten

9571 Albeck / 110m² / 6 Zimmer

#Almhaus/Berghütte #Ferienhaus

Beschreibung

Einfach traumhaft.: Auf der Hochrindl im wunderschönen Kärnten bauen wir ganz nah an der Skipiste 2-3 urgemütliche Ferienhäuser aus Holz. 425.000,- € sind für ein Haus dieser Güte in der Lage tatsächlich ein Schnäppchen, zumal die zu erwartenden Mieteinnahmen die Kosten in vollem Umfang decken, wenn man es überhaupt vermeiten will. Die Häuser haben 4 Schlafzimmer, 2 Badezimmer und einen großzügigen Wohn/Essraum mit offener Küche. Für gemütliche Wärme im Haus sorgt ein Schwedenofen und eine Infrarotstrahlungsheizung, die eine sehr angenehme Raumtemperatur schafft. Die Bäder werden mit einer Fußbodenheizung versehen. Die Raumaufteilung ist so gestaltet, dass das Haus ideal für Urlaube von befreundeten Familien mit Kindern oder kleineren Gruppen geeignet ist. Man fährt halt sehr oft mit Freunden in Ski- oder Wanderurlaube und dieser Tatsache ist bei der Planung Rechnung getragen. Die Häuser liegen von der Wärmedämmung (U-Wert) bei ca. 0,15. Das bedeutet Niedrigenergietechnik. Zu jedem Haus wird auf dem Grundstück ein Saunahaus errichtet, in dem nach anstrengenden Ski - oder Wandertagen der Körper wunderbar relaxen kann. Das Haus kostet nur 425.000,- € zuzüglich MwSt. von 20% Zur MwSt ist folgendes zu sagen: Diese kann wegen der Tatsache, dass die Häuser einer offiziellen Vermietung zugeführt werden können, aber auch für Urlaube selbst genutzt werden dürfen, vom Finanzamt voll umfänglich zurückgefordert (optiert) werden, wenn man sie offiziell zur Vermeitung anmeldet. Man kann die Häuser wegen der Widmung Freizeit, aber auch nur selbst nutzen. Dann allerdings gibt es die MwSt. nicht zurück. Einige Zahlen: Der Bauherr vermietet in einem benachbarten, etwas kleineren Skigebiet, ca. 12 Km von der Hochrindl entfernt, ein vergleichbares Haus. Im Durchschnitt hatten wir das Haus 150 Tage vermietet bei einer durchschnittlichen Tagesmiete von ca. 145,- €. In der Hauptsaison (Weihnachten, Silvester, Fasching und Sommerferien) mehr, sonst wenigen. Die Kosten: Betriebskosten Heizung, Energie, Kaminholz: 2500,- € pro Jahr Steuern, Abgaben und Beiträge Grundsteuer: 1315,- € pro Jahr Kosten für Werbung u. Tourismusverband: 950,- € pro Jahr Hausmeisterdienste: 1200,- € pro Jahr Bemerkungen: Die Kosten für Energie sind insofern zu vernachlässigen, da Strom, Wasser und Kaminholz, sowie Ortstaxe von den Gästen über eine gesonderte Nebenkostenabrechnung gezahlt werden. Der Vorteil der Eigennutzung wird hier gar nicht berücksichtigt. Die AfA in Österreich beträgt 1.6% vom Kaufpreis auf 66 Jahre. Um die Vermietung und Endreinigung sowie Hausmeisterdienste (Rasen mähen, Schnee räumen und kleinere Reparaturarbeiten) würden sich der Hausmeisterservice vor Ort, mit dem der Bauherr seit einigen Jahren erfolgreich zusammenarbeitet, kümmern, so dass die Eigentümer mit keinerlei Verwaltungsaufwand belastet werden würden. Provision: provisionsfrei